Hier findest Du eine Auswahl von befreundete Projekten und Gamingblogs, zu denen wir Kontakt haben. Uns ist die Community wichtig, weil die gegenseitige Unterstützung allen Seiten hilft. Wenn Du VSG bei Dir verlinken möchtest, gehe bitte auf diese Seite. Dort findest Du Banner und einen kurzen Pressetext.

Die folgende Auflistung ist alphabetisch (A-Z) sortiert.

8-bit.info

8-bit.info hat sich Retro Computer Archäologie verschrieben. Wieviel Unentdecktes schlummert da wohl noch auf alten, staubigen Tapes, verschollen im Strudel der Zeit? Die Artikel erzählen spannende Stories, außerdem gibt es Interviews mit Szenegrößen von Gestern und Heute, interessante Hardware wird unter die Lupe genommen und obendrein findet man Reviews zu Spielen die sich eher den “Geheimtipps” widmen. Adventure Entwickler werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen, denn 8-bit.info verwaltet offiziell den Nachlass der legendären UK Softwareschmiede “Gilsoft”, die in den 80ern mit Ihren Tools für allerlei Furore sorgte.

Arbeitskreis Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele

Der Arbeitskreis „Geschichtswissenschaft und Digitale Spiele“ hat die Aufgabe, dem Themenkomplex um Digitale Spiele mehr Gewicht in der deutschen wie internationalen Geschichtswissenschaft zu verleihen. Daher dient er als ein Forum, in dem sich Mitglieder austauschen, gemeinsame Projekte koordinieren und AnsprechpartnerInnen / SpezialistenInnen zu Themenbereichen ausfindig machen können. Die Mitglieder stehen auch als AnsprechpartnerInnen für ihre Spezialfelder nach außen zur Verfügung. Dafür bündelt er die Interessen der Mitglieder in der Kommunikation, durch regelmäßige gemeinsame Treffen/Tagungen, verfolgt intern gemeinsame wissenschaftliche Arbeit ebenso wie die Öffentlichkeitsarbeit nach außen.

ArchaeoGames

Auf ArchaeoGames dreht sich alles um die Verbindung aus Archäologie, Geschichte und Videospielen. Neben virtuellen Spaziergängen durch die unterschiedlichsten Spielewelten gibt es dort regelmäßig Spielvorstellungen für Geschichtsinteressierte und noch viel, viel mehr interessanten Kram außerhalb des klassischen Tellerrandes.

brotkasten.blog

Es freut mich sehr, dass du auf meinem brotkastenblog vorbeischaust und dich offensichtlich ebenfalls für Themen rund ums Retrocomputing interessierst. Der „Brotkasten“, der dem Blog seinen Namen gibt, steht dabei nicht nur für den C64, sondern vielmehr symbolisch für meine Erlebenswelt der Achtzigerjahre, die ich hier möglichst lebendig festhalten und teilen möchte. Mein Interesse beschränkt sich nicht alleine auf die Computer, ich beschäftige mich auch intensiv mit der Geschichte ihrer Entwicklung sowie den genialen Köpfen dahinter.

Collect a Box

Im schier unendlich scheinenden Nerd-Kosmos zelebrieren viele von uns ihre Leidenschaft am liebsten durch das Sammeln besonderer Editionen ihrer Lieblingsspiele. Oft verliert man jedoch den Überblick über das Angebot an Collector’s Editionen und erfährt erst davon, sobald eine schöne Sammleredition bereits ausverkauft ist. Collect a Box schafft hierbei durch aktuellste Infos zu Neuankündigungen sowie Releaselisten ein für alle Mal Abhilfe und versucht somit u. a. Sammlerherz und Geldbeutel in Einklang zu bringen.

dieletztevoneuch

Auf dieletztevoneuch.de schreibt eine junge Studentin über all das, was ihr wichtig ist. Auf ihrer Seite findet ihr vor allem Artikel über Gaming, aber auch Thematiken die mit einem Controller wenig zu tun haben, wie Serien-Reviews, Filme und Gedanken aus dem Real-Life, erschleichen sich gelegentlich ihren Weg dorthin. Ihr ist vor allem eines wichtig: authentisch und ehrlich bleiben. Dabei wandelt sie stets auf einem Grad zwischen Objektivität und Subjektivität, aber rein profesionelle Reviews gibt es ihrer Meinung nach zu genüge im Netz. Sie hingegen möchte ihre Gefühle und Eindrücke vermitteln. Und das alles mit einer gehörigen Portion Liebe für die Dinge, über die sie schreibt.

Gamecontrast

Gamecontrast.de ist ein Blog, der Videospiele für jedwede Konsolen und den PC genauer unter die Lupe nimmt. Der Fokus liegt dabei auf den täglichen News, die mit regelmäßigen Reviews einhergehen. Des Weiteren stellt die Redaktion Videos auf einem eigenen YouTube-Kanal bereit, die frisches Material zeigen und die ersten Einblicke in Beta-Versionen gewähren. Zusätzlich bietet Gamecontrast.de mit der Kategorie Klassiker einige Rückblicke, die Retro-Gamer wieder in vergangene Zeiten katapultieren.

gamer83.de

Auf gamer83.de findest du Spiele- und Hardwaretests, hilfreiche- sowie persönliche Blogbeiträge aber auch Reportagen und Hintergrundinfos aus der Welt des Gamings. Spezialisiert auf die Plattformen PC und PS4 geht es im Kern immer um die Leidenschaft zum Spiel. Dazu zählen auch Rückblicke und Erinnerungen an vergangene Tage und Spielmomente.

Gamesart

Wir sind ein motiviertes Team mit dem Drang ein einzigartiges Projekt zur Kultur “GamesArt” zu beleben und möchten Videospiel und Videokonsolen Geschichte schreiben. – WORTWÖRTLICH! – Denn wir werden Euch mit unseren Artikeln hoffentlich viel Freude und eine andere Sichtweise auf Games zeigen. Entdeckt Interviews mit Komponisten, unsere künstlerische #LEVEL-UP Serie, #TEXTADVENTURE, sowie unsere Spieltest-Reihe #ZOOM und deren kleinen Schwester #VOLUME für Soundtracks. Klasse statt Masse ist unsere Devise und natürlich nie den Blick aufs künstlerische zu verlieren. Wir hoffen in Euch ebenfalls die Lust an der Kunst, in und an Videospielen zu wecken.

Gaming Eule

Die Gaming Eule ist ein Blog eines 25 Jährigen Videospielenthusiasten. Während Die Gaming Eule (oder Sascha) privat kreuz und quer alle Genres zockt, richtet sich der Fokus des Blogs auf interessante Entwicklungen innerhalb des Genres Videospiel. Die Gaming Eule ist kein Blog, der schreibt wie genial Zelda ist, sondern wirft sein Auge eher auf unbekannte, abstrake Projekte.

Kultboy

Internetseiten wie Kultboy.com verdienen aus meiner Sicht mehr Beachtung, als ihnen im Spielejournalismus zugeteilt wird. Denn sie tragen mit ihren vielfältigen Informationen zu einer wesentlichen Erhaltung kulturellen Wissens über die Computer- und Videospielgeschichte bei. Kultboy.com ist ein hervorragendes Beispiel hierfür. Nicht nur, weil die Macher der Seite ungezählte wertvolle Details über die Systeme, die Spiele und die Menschen der Branche festhalten und lebendig darüber diskutieren, vielmehr noch, weil diese Internetseite von den Spielern selbst gestaltet wird und somit einen unvergleichlichen Tiefgang aufweist.

Language at Play

Language at Play bringt das Bloggen über Games und die Forschung an digitalen Spielen zusammen! Aus der Perspektive eines Sprachwissenschaftlers und mit zahlreichen Gastperspektiven rund um Literatur und Kultur wird das Medium Computerspiel hier nicht nur wissenschaftlich näher betrachtet, sondern auch voller Begeisterung in Essays behandelt. Denn noch vor der Freude an der Linguistik steht Language at Play vor allem für eines: Leser mit der Begeisterung für das Forschen am Videospiel anzustecken.

Lichtspieler

Auf DerLichtspieler.de schreibt Steffen über Spiele, Filme und sonstigen “Nerdkram”. Herkunft, Alter oder Plattform des Mediums spielen hierbei keine Rolle – Aktuell ist, was aktuell Spaß macht! Außerdem dient der Blog zeitgleich als Sammelstelle für sämtliche anderen Projekte des Autors – sprich Podcasts, YouTube-Videos, Twitch-Stream oder Instagram-Fotos. Wer Spaß an Filmen und Spielen hat, ist herzlich Willkommen!

Lotek64

Lotek64 ist eine kostenlose Zeitschrift für ältere Spielkonsolen und Heimcomputer. Aufgrund seiner weiten Verbreitung bildet der Commodore 64 einen “natürlichen” Schwerpunkt der Berichterstattung, es werden aber keine Systeme ausgeschlossen. Die erste Ausgabe erschien nach einer dreimonatigen Planungsphase im Mai 2002. Wichtig ist uns eine klare Sprache, die auch für Laien verständlich ist. Lotek64 ist ein nichtkommerzielles Projekt und ist daher auf Spenden angewiesen.

Lost Levels

Es war nie leichter, ein Spiel zu entwickeln. Gleichzeitig ist es dadurch schwerer denn je, die schönsten, besten, interessantesten Spiele zu finden. Und von denen gibt es viele! Lost Levels ist ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Autorinnen und Autoren mit noch verschiedeneren Meinungen, Geschmäckern und Perspektiven. Damit wühlen wir uns durch die unendliche Menge an Mainstream-, Indie- und Alt-Games und besprechen alles, was wir für besprechenswert halten und ansonsten zu schnell untergeht.

Mingo’s Commodorepage

Hattest Du auch einen Commodore 64 oder einen Amiga? Dann weißt Du, dass diese “Maschinen” etwas Besonderes waren bzw. immer noch sind. Wie viele andere, beschäftige ich mich auf meiner Seite Mingo’s Commodorepage immer noch mit dem C64 und Amiga. Mit dieser Seite habe ich es mir zum Ziel gemacht die guten alten Commodore-Computer in Erinnerung zu behalten. Unter “Sammlung” kannst Du meine bescheidene Commodore-Sammlung betrachten. Im Gästebuch kann man Lob und Kritik loswerden.

Minkitink’s Spieleseite

Ich lasse mich für viele verschiedene Genres begeistern, solange es sich nicht um Strategie- oder Sportspiele und Zeugs mit Elfen, Zauberern, Drachen oder Zombies handelt. Meine eindeutige Favoriten sind allerdings Schleich- und Actionspiele. Wenn die dann noch ins Steampunk- oder SciFi-Genre fallen, dann kann ein Spiel auch schon mehrfach durchgezockt werden. Meine absolute Lieblinge sind deshalb Deus Ex oder auch Dishonored. Darüber schreibe ich auf Minkitink’s Spieleseite.

Pixeldiskurs

„In enger Kopplung mit dem Game Studies-Kolloquium der Philipps-Universität Marburg schlägt pixeldiskurs.de eine Brücke zwischen der akademischen Auseinandersetzung mit digitalen Spielen einerseits und dem Gamesjournalismus andererseits. Thematische Vertiefungen, Rezensionen und ein wöchentlicher Podcast gehören zum festen Repertoire der Seite, garniert mit experimentellen Formaten und inspirierenden Gastbeiträgen.“

Pixelpokal

Die Initiative Pixelpokal möchte die Videospielkultur in Deutschland fördern. Dazu bringen wir Menschen zusammen, die sich für Videospiele interessieren. Neben dem Aspekt des Zockens möchten wir unseren Besuchern auch die kulturelle und historische Seite näherbringen und zum Austausch anregen. Wer sich in einem sportlichen Wettkampf mit anderen messen möchte, kann an unserem Leinwand-Turnier teilnehmen. Hierbei werden Spielerinnen und Spieler vor allem in ihrem taktischen Denken, Reaktionsvermögen und der Hand-Augen-Koordination gefordert.

Polygonien

Polygonien dient als virtueller Heimathafen für all jene Games, die von anderen oft übersehen oder gar ignoriert werden. Das sind in erster Linie Indie-Games, Nischentitel und interaktive Kunstprojekte. Es sind Projekte mit Ecken und Kanten, aber auch interessanten Ansätzen und mutigen Ideen. Natürlich ist nicht jedes dieser Spiele ein ungeschliffener Diamant, aber die Indie-Szene hat den Videospielen neue Impulse gegeben und zeigt mir immer wieder, warum ich mich einst in dieses wunderbare Medium verliebt habe.

Random Spieler

Die Idee des Blogs Random Spieler ist einfach. Ich schaue mir das Business von Videospielen an und dokumentiere. Die Texte sollen unterhaltsam aber Informativ sein. Angefangen habe ich als ganz normaler Casual Gamer. Vielleicht sogar weniger. Ich kannte nicht einmal den Unterschied zwischen einem Programmierer und einem Gamedesigner. Dieser Blog soll nicht als Werbetrommel für die neuesten Spiele gedacht sein. Viel eher möchte ich mich hier mit Themen auseinander setzen, die den normalen 08/15 Spieler beschäftigen.

Red Riding Rogue

Red Riding Rogue ist das Blogazine über moderne Popkultur mit Wert auf Gleichberechtigung und Gleichstellung. In Essays, Analysen und Reviews widmen wir uns den Themen Gaming, Bücher, Comics, Filme, Serien sowie Fashion. Immer auf der Suche nach interessanten Themen, Beiträgen und Diversität. Auch in unseren Meinungen. Wir sind für kritisches Denken genauso wie für haltlose Begeisterung.

Retrokram

Der nächste Channel aller Zeiten. Früher live bei Retroblah bloggt Senad Palic heute in unregelmäßigen Abständen auf retro.wtf über Retrokram aus allen Bereichen. Ergänzt wird das durch den YouTube Channel und die üblichen Social Media Kanäle. Whatever you do, do it with Herzblut.

Retropixels

Seit dem Ende der 80er Jahre beschäftige ich mich mit Videospielen. Ja, ich habe die LCD-Steinzeit noch erlebt. Ja, auch die Konsolenkriege in den 90ern (MegaDrive 4ever!) und ja, beim Videospielecrash Anfang der 80er war ich auch schon auf der Welt. Mit Retropixels möchte ich den Spielen meiner Jugend die letzte Ehre erweisen – oder euch vor der ein oder anderen Entgleisung menschlichen Verstandes warnen. Natürlich darf hier auch der Humor nicht zu kurz kommen, sonst wäre es ja langweilig.

Retropoly

Retropoly ist eine Seite für Menschen, die sich gerne an die 80er & 90er zurückerinnern. Besonders Computer-/ Videospiele & Spielzeuge finden hier ihren Platz. Als großer Fan des Joker Verlages, bin ich dabei sämtliche Magazine des Amiga und PC Jokers inkl. Sonderhefte als PDF Dateien zur Verfügung zu stellen. Viele sind bereits schon online! Im Forum hat sich über die Jahre eine kleine aber feine Community zusammengefunden, die bereits seit 13 Jahren besteht.

Retrovideospiele

Retrovideospiele ist eine noch junge Retro-Seite, die ihren Schwerpunkt (noch) allein auf Nintendos Konsolen NES, SNES, Game Boy und N64 hat. Zum einen findest du Artikel zu den Konsolen und Spielen, die unter dem Motto “wissenswert, unterhaltsam, überraschend” geschrieben werden. Außerdem findest du auf der Seite auch aktuelle Preislisten zu Retro Spielen, um dir eine Orientierung zu geben, was die Klassiker heute wert sind.

schraeglesen

schraeglesen ist der etwas andere Literaturblog auf dem sich alles rund um Sprache und Geschichtenerzählen dreht. Wir besprechen experimentierfreudige Literatur, Videospiele und Kultur abseits von Bestsellern und Kassenschlagern, lassen unsere Gedanken kreisen und arbeiten an Irrgärten und Hörstücken – Eben alles, worauf wir Lust haben und was sonst meist unter den Tisch fällt. Wichtig ist dabei nur: Schraeg muss es sein!

Screaming Pixel

Screaming Pixel will die Diskussion über Games besser machen. Deshalb diskutieren, schreiben und reden sie über die Industrie, den Impact von Spielen auf die Gesellschaft und umgekehrt. Sie kritisieren, loben und setzen Dinge in Kontext, die sonst keinen hätten.

Spiel-Kultur-Wissenschaften

Auf diesem Blog spüren Eugen Pfister und seine Gäste den politischen Mythen des Digitalen Spiels (frei nach Roland Barthes) nach. Denn jedes Spiel hat auch etwas Politisches und Kulturelles – Essenzen der Gesellschaft, die sie hervorbringt – in sich, selten offen, manchmal bewusst, noch öfter oft unbewusst. Computerspiele sind ein Massenmedium und als solches kommunizieren und konstruieren sie zugleich kollektive Identitäten. Diesen Prozess gilt es zu analysieren, um besser zu verstehen, wie in unserer Populärkultur politische Ideen kommuniziert werden.

Spielkritik

Ein Videospiel ist nicht weniger relevant, wenn es zwanzig Jahre auf dem Buckel hat, und nicht weniger interessant, wenn es kein Blockbuster mit Höchstwertungen ist: Videospiele entstehen und bestehen fort im Kontext, und als Kulturgegenstand verdienen sie die ganze Vielfalt und Tiefe der Betrachtung. Spielkritik möchte Impulse setzen, den Blick auf Unbeachtetes lenken und Schwerpunkte verfolgen, die im traditionellen Spielejournalismus meist nur eine Nebenrolle spielen. Ein junger Blog auf der Suche, zwischen banal und anspruchsvoll, mit einem gewissen Fokus auf Nintendo.

The Introvert Gamer

The Introvert Gamer bloggt über Spielkultur, die Videospiel Industrie und so manchen Lesestoff. Er glaubt fest an den positiven Einfluss von Games auf die Gesellschaft und möchte dazu einen Beitrag leisten. Der Blog versucht einen inhaltlichen Bogen von persönlichen Videospielerlebnissen über Game Studies und Spielkultur, bis zur wirtschaftlichen Komponente der Videospiel Industrie zu schlagen. Als Videospiel Tourist berichtet und beschreibt er Games emotional und direkt.

Yesterplay 80

Videospiele begleiten mich schon solange ich ich mich zurückerinnern kann. Eine meiner ersten Erinnerungen an sie ist, dass mein Vater mich hoch heben musste, damit ich an einem Automate, ich glaube es war Pac-Man, auf die Knöpfe drücken konnte. Seitdem habe ich unzählige Spiele auf vielen Systemen gespielt, aber natürlich gibt es noch so viel, was ich noch nie gespielt habe, aber gerne noch spiele würde. Vieles, was ich gerne wieder spielen würde. Und vieles, was ich gerne immer wieder spiele. Und das tue ich, mit Schwerpunkt auf den Spielen meiner Kindheit und Jugend, hier auf yesterplay80.net. Für mich, für Euch und (hoffentlich) mit Euch.

Zockwork Orange

Auf Zockwork Orange (kurz: ZwO) schreiben aktuell sechs Videospielbegeisterte über ihren liebsten Zeitvertreib. Dabei bleiben wir grundsätzlich subjektiv und erzählen, was wir persönlich gerne gespielt haben oder total doof fanden. Aktualität ist dabei nebensächlich, genau wie Vollständigkeit. Durch die verschiedenen Vorlieben der Autoren wird dennoch vom Indie-Titel bis zum Triple-A-Blockbuster (fast) alles abgedeckt. Und einen Podcast gibt es natürlich auch. Schaut doch einfach mal vorbei.