Lesedauer: 1 Minute

Heute möchte ich euch “Pixelpokal” vorstellen, die ich über Twitter kennengelernt habe. Eine wundervolle, lokale Idee um unser Lieblingshobby zu vernetzen und es mit Gleichgesinnten zu teilen. Wenn ihr in der Nähe von Hannover wohnt, dann merkt euch das Event und seid doch beim nächsten Mal einfach dabei.

Pressetext:

Wir spielen Videospiele um die Wette – auf Leinwänden und mit kühlen Getränken. Die Teilnehmer sitzen dabei gemeinsam auf der Couch und spielen direkt mit- und gegeneinander. Für die besten Spieler gibt es kleine Preise.

In welchen Spielen sich die Teilnehmer messen, wird erst kurz vorher bekannt gegeben, damit möglichst große Chancengleichheit besteht. Von Mario Kart bis Bomberman – alles ist möglich.

Neben dem eigentlichen Turnier, das auf zwei Leinwänden ausgetragen wird, können sich alle Gäste des Events an diversen Spielestationen austoben. Wir möchten unseren Gästen dabei eine möglichst breite Palette der Videospielgeschichte zugänglich machen. Darum bieten wir nicht nur Konsolen der 80er und 90er Jahre, sondern auch neuere Spieleerscheinungen oder Virtual Reality zum Ausprobieren an.

Zitat der Veranstalter:

“Als leidenschaftliche Gamer haben wir uns in den Kopf gesetzt, Hannovers Videospieler mit einem regelmäßigen Event zusammenzubringen. Deshalb richten wir seit Anfang 2016 alle 3 Monate Veranstaltungen aus, bei denen sich Videospieler in lockerer Atmosphäre miteinander messen und kleine Preise gewinnen können. Man trifft sich, spielt in Teams alte Retro-Klassiker sowie Neuerscheinungen und lernt ganz von allein ein paar nette Leute kennen, die das gleiche Hobby haben wie man selbst.

Die Idee funktioniert. Das Feedback der Gäste ist äußerst positiv und die Veranstaltung entwickelt sich von Mal zu Mal weiter.”

Links: