Design und Look

Wer sich ein wenig mit klassischen Videospielen auskennt, wird im Logo von Videospielgeschichten einen Bezug zu den legendären “Regenbogen”-Farbgebungen früher Heimcomputer- oder Konsolenhersteller erkennen. Hardwarefirmen wie Atari, Commodore, Sinclair oder Spiele-Publisher wie Activision verwendeten ähnliche Farbgebungen in den 80er- oder 90er-Jahren. Diese “Brücke” passt perfekt zur Philosophie von Videospielgeschichten und greift unsere Idee, die Spielkultur in ihrer Gesamtheit zu erfassen, auf.

Die konkrete grafische Ausgestaltung unseres Logos stammt von mazeon, einem befreundeten Designer, der seinerseits seine spielerischen Wurzeln in der goldenen Ära der Videospiele hat. Die im Logo verwendeten Grundfarben bilden die Basis für die gesamte Farbgebung der Webseite. Durch die reduzierte und klare Formgebung hat das Logo einen hohen Wiedererkennungswert und lässt sich auch in kleineren Formaten gut darstellen

Das strahlende Cyan bildet die Grundfarbe des Blogs, während der fünfteilige Farbverlauf im Header und Footer die Inhalte einrahmt. Das Orange wird zum Hervorheben, bspw. auf Buttons oder im Menü, eingesetzt.

Mit dem speziell angepassten WordPress-Theme Donovan von ThemeZee hat Videospielgeschichten einen passenden optischen Rahmen gefunden, um die vielfältigen Beiträge zurückhaltend und effektiv zu präsentieren.

Technische Entwicklung der Webseite

Wie alle Webseiten unterliegt auch Videospielgeschichten einem fortwährenden Wandel. Seit 1999 hat sich das Erscheinungsbild immer wieder verändert.

1999-2009

Auf meiner ersten Webseite “Atari-Spielanleitungen.de” wurden von mir Dateiarchive mit Scans von Spielanleitungen für die Atari VCS 2600 Konsole gesammelt und zum Download angeboten. Guido Frank hatte die Idee, zusätzlich Texte über Videospiele anzubieten. Guido hatte zuvor schon für die österreichische Retro-Webseite “Classic Consoles Center” geschrieben. Nach und nach schrieb er immer mehr Texte für Atari-Spielanleitungen und ist somit ein Gründungsmitglied von Videospielgeschichten. Die Atari-Seite bestand ausschließlich aus statischen HTML-Seiten. Das Logo wurden von René Achter gestaltet.

Die erste Webseite. Hier wurden die Texte noch als inhaltliche Erweiterung der Seite "Atari-Spielanleitungen.de" gehostet. Zeitraum: 1999-2009. (Bild: André Eymann)
Die erste Webseite. Hier wurden die Texte noch als inhaltliche Erweiterung der Seite “Atari-Spielanleitungen.de” gehostet. Zeitraum: 1999-2009. (Bild: André Eymann)

2009-2017

Im Jahr 2009 beschloss ich nur noch Texte über Videospiele anbieten zu wollen und gründete die Webseite Videospielgeschichten. Alle Texte von Atari-Spielanleitungen wurden übernommen und viele weitere Texte kamen hinzu. Noch immer bestand die Webseite aus statischen HTML-Seiten, wurde aber immer mehr mit PHP aufgepeppt. Der Weg zu einem CMS war vorgezeichnet. Ab jetzt wurden das Logo und die Piktogramme von mazeon gestaltet, der auch den Gesamtlook der Seite koordinierte.

Im Jahr 2009 wurde "Videospielgeschichten.de" gegründet. Die Seite wurde komplett in HTML geschrieben. Zeitraum: 2009-2016. (Bild: André Eymann)
Im Jahr 2009 wurde “Videospielgeschichten.de” gegründet. Die Seite wurde komplett in HTML geschrieben. Zeitraum: 2009-2016. (Bild: André Eymann)

2017-2019

Es war Zeit für ein echtes CMS und Videospielgeschichten wurde von mir vollständig auf ein WordPress-System übertragen. Viel Handarbeit und endlose Nächte hievten das statische HMTL in die Datenbankwelt. Der Ausbau der Community rund um die Webseite entwickelte sich stark, nicht zuletzt dank des verschwisterten Twitter-Accounts @vsg_DE, der seit 2013 besteht.

2016 wurde Videospielgeschichten.de auf ein WordPress-System umgestellt. Alle HTML-Informationen wurden in ein CMS verlagert. Zeitraum: 2016-2019. (Bild: André Eymann)
2016 wurde Videospielgeschichten.de auf ein WordPress-System umgestellt. Alle HTML-Informationen wurden in ein CMS verlagert. Zeitraum: 2016-2019. (Bild: André Eymann)

2019-heute

Im Jahr 2019 schloss sich der Kreis, denn mit einem neuen WordPress Theme wurde das “Boxed Layout” von 2009 erneut von mir aufgegriffen. Es bietet der Webseite einen kompakten, stimmigen Look, der auch auf den immer bedeutsameren mobilen Geräten gut funktioniert. Viele Plugins wurden (auch aufgrund der DSGVO) zurückgebaut und die Seite ist nun schlanker und schneller als zuvor.

In 2019 wurde ein neues WordPress Theme eingesetzt, dass das "Boxed Layout" von 2009 aufgreift und viel Wert auf gute Lesbarkeit legt. Zeitraum: 2019-heute. (Bild: André Eymann)
In 2019 wurde ein neues WordPress Theme eingesetzt, dass das “Boxed Layout” von 2009 aufgreift und viel Wert auf gute Lesbarkeit legt. Zeitraum: 2019-heute. (Bild: André Eymann)

Bildrechte: das Aufmacherbild dieser Seite stammt von André Eymann und wurde auf der Games Convention 2008 aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.