SPECIALS im Blog

Hier findest Du Inhalte, die wir besonders hervorheben wollen. Dabei kann es sich um verschiedene Formate handeln, die ihren Schwerpunkt auf ein bestimmtes Thema legen.


Gemeinschaftsbeitrag
Mein Augenblick des Glücks in Videospielen

Im Herbst 2019 wurde anlässlich des 300. Blogbeitrags ein Gemeinschaftsbeitrag mit dem Thema „Mein Augenblick des Glücks in Videospielen“ geschaffen. Insgesamt sind 73 wunderbare Texte entstanden, die ihr hier nachlesen könnt.

Die vollständige Liste aller Autorinnen und Autoren:

Sarah Schumacher, Selmar, Lennart Koch, Anna ‘Roxy’ Rieger, Damian Thater, Flat Eric, Davis Schrapel, Ferdinand Müller, Michele Elia, Moni Eichiner, Maik Rimpl, Daniel Wagner, Rüdiger Dinges, Johannes Alvarez, Rena Fanselow, Miriam Ahman, Alexander Kogler, Christian Serra, Aurelia Brandenburg, Bernhard Runzheimer, Dennis Hanert, Eugen Pfister, Stephan Freundorfer, Tobi, Alexa Sprawe, Vanessa Bayer, Leopold Brodecky, Stephan Ricken, Lilli Immel, Levi Richter, Elena Schulz, Nina Henke, Max Oßberger, Boris Kretzinger, Roman Werner, Matthias Rosenkranz, David Schäffler, Katrin, Asla Wut, Pia Zarsteck, Moritz Mehlem, Guido Frank, Tim Bissinger, Katharina Börries, Mathias Nowatzki, Arne Bergrath, Karsten Kulach, Kevin Soldato, Reinhard, Gunnar Kanold, Kowalski Flausn, Andreas Wanda, Christian Wöhler, Kevin Puschak, Aleo McBiest, Senad Palic, Anabelle Stehl, Fabian Käufer, Daniel Riedl, Nadine Langhorst, Sylvio Konkol, Andreas Hofbauer, Benjamin Schlick, Sven Festag, Jenny, Felix Zimmermann, Simon Krätschmer, André Eymann, Daniel Jutrosinski, Constantin Gillies, Dimitry Halley, Winnie Forster und Heinrich Lenhardt.

Beiträge anzeigen

Das E-Book zur Aktion findest Du hier.


Beitragsreihe
Die Games Convention in Leipzig

Die Games Convention (GC) in Leipzig war der Vorgänger der gamescom in Köln. Sie war die erste große Computerspielemesse in Europa und fand von 2002 bis 2008 auf dem Gelände der Leipziger Messe statt. Unsere bebilderten Beiträge erinnern an diese Zeit und nehmen euch auf einen Rundgang durch die Messehallen von damals mit.

Beiträge anzeigen


Beitragsreihe
Aufstieg und Fall von Atari Deutschland

In unserer exklusiven Beitragsreihe “Atari-History” teilt Klaus Ollmann, der ehemalige Manager der Atari Deutschland GmbH, seine Erinnerungen an den Aufstieg und den Fall von Atari mit uns. Ungeschminkt und aus erster Hand erfahrt ihr hier die Wahrheit über das, was seinerzeit hinter den Kulissen bei Atari passierte.

Beiträge anzeigen


Beitragsreihe
Klein, aber fein – Der ZX81 von Sinclair

Unter der Federführung von Sir Clive Sinclair kam der ZX81 als Nachfolger des MK-14 und des ZX80 heraus und setzte den ersten Meilenstein für die Firma Sinclair. Bereits 1981 war er ein Verkaufsschlager, da er unter der magischen Grenze von 100 englischen Pfund blieb. In seiner Beitragsreihe widmet sich Jens Sommerfeld verschiedenen Aspekten der kleinen Wundermaschine, die ihn bis heute begeistert.

Beiträge anzeigen


Beitragsreihe
Gulp Splat Zong: Videospiele & Computermusik

Die Beiträge dieser Reihe sind Yoda Zhangs Buch “Gulp Splat Zong – Videospiele & Computermusik” entnommen. Dank seiner Lektüre werden wir nicht nur in die Zeit der Arcade-Automaten in Deutschland zurückversetzt, sondern erinnern uns an Atari VCS Klassiker wie Haunted House und an das schier endlose Abtippen von BASIC-Listings in den goldenen Tagen der Heimcomputer.

Beiträge anzeigen


Schlagwortliste “Von A bis Z”
Spielemagazine

Spielemagazine haben uns schon früh dabei geholfen, am Puls der Spieleindustrie zu sein. Seit den frühen 1980er Jahren wurden sie auch in Deutschland zu einer zentralen Informationsquelle. Auch wenn von der Vielzahl an Magazinen heutzutage nur noch wenige geblieben sind, so geben sie doch einen einmaligen Einblick in die Spielkultur und sind gerade deshalb erhaltenswert. Vielleicht ist auch Dein Lieblingsmagazin dabei?

Liste anzeigen


Gemeinschaftsbeitrag
Willkommen im Club: ein Gespräch zwischen zwei Spieleveteranen

In ihrer teilweise sehr persönlichen Rückschau auf die Anfänge des Videospielens in Deutschland verarbeiten Michael Braun und Guido Frank ihre eigene Vergangenheit. Dabei begegnen wir geliebten und fast vergessenen Konsolen, klassischen Arcade-Automaten und einigen Kuriositäten. Auch aus kultureller Sicht ist der Beitrag lesenswert, denn Informationen aus erster Hand zu dieser Ära sind gar nicht so leicht zu finden.

Beitrag anzeigen