Unterstützen


Ehrlich. Authentisch. Unabhängig.

Videospielgeschichten wird von mir, André Eymann, parallel zu Beruf und Familie betrieben. In meiner Freizeit kümmere ich mich um die Autorenschaft des Blogs, die inhaltliche und technische Pflege der Webseite, sowie die sozialen Medien rund um die Publikation, damit eure Beiträge fehlerfrei und ansprechend in die Welt kommen und Menschen begeistern. Es ist auf den ersten Blick vielleicht nicht zu sehen, aber hinter Videospielgeschichten verbirgt sich ein immenser Arbeitsaufwand.

Zwecks Stärkung des Blogs und Fortbestand der Publikation brauche ich deine Unterstützung. Dabei geht es mir nur um die laufenden Betriebskosten der Webseite:

  1. Provider Webhosting und Domainkosten
  2. Plugins- und Lizenzen
  3. Cloudspeicher für Backups

Lesen ohne Ablenkung: keine Werbung, keine Paywall

Die Inhalte von Videospielgeschichten werden auch weiterhin werbefrei, kostenlos, monetär unbeeinflusst und für jeden zugänglich sein. Es wird keine Paywall oder „Extras“ hinter einer Bezahlschranke geben. Die Philosophie des Blogs ist und bleibt offen für alle zu sein.

Deshalb geht es bei deiner Unterstützung letztlich nur um den Erhalt und Fortbestand der Webseite.

Was passiert mit meinem Geld? Transparenzbericht

Was ich dir biete

Videospielgeschichten bietet dir hochwertigen, einzigartigen Content, den du sonst nirgends lesen kannst. Jeder Beitrag in unserem Blog ist mit viel Liebe und Authentizität entstanden. Zusätzlich zum Angebot der großartigen Geschichten ergeben sich für dich die folgenden Möglichkeiten:

  • Deine eigenen Beiträge auf dem Blog zu veröffentlichen
  • Teil einer aktiven Community rund um den Blog zu sein
  • Gleichgesinnte zu finden und in den Austausch zu gehen
  • Den Diskurs rund um Videospiele zu stärken

Ich freue mich über deine Unterstützung! Sie ist wertvoll und etwas ganz Besonderes.

Videospielgeschichten ist Teil der unabhängigen Medien, die Kreativen eine kostenlose Plattform für den inhaltlichen und kulturellen Austausch bietet. Durch deine Hilfe stellst du sicher, dass Videospielgeschichten weiterleben kann und die Medienwelt bunt bleibt!

Danke!