Profil von Wonderboywondy

1972 in Ludwigshafen auf die Welt gekommen, hat ihn das Videospielfieber 1982 auf dem Atari VCS eines Freundes gepackt. 1985 kam der Computervirus, der ihn nachhaltig infizierte. Der erste Computer war der Atari 800 XL auf dem stundenlang das mitgelieferte Donkey Kong Cartridge gespielt oder BASIC-Listings getippt wurden. Es folgte eine intensive C64 Zeit von 1986 bis 1989 in der man sich, wie viele andere, bemühte in der C64 Szene als Swapper und Logoartist sein Ansehen zu verdienen. Utopia, Asphuxia, Unitrax und FBR Germany waren zu dieser Zeit „der Verein“ seiner Wahl für den die Freizeit geopfert wurde. Anfang der 90er kam es zum ST, weil man die Midischnittstelle so gut zum musizieren nutzen konnte, und er so günstig war. Dank eBay entstand Ende der 90er der Wunsch alle nie besessenen oder schon verschollenen Homecomputer, Konsolen und Handhelds von früher anzuschaffen und die Sammelleidenschaft begann.
Beiträge2Kommentare0

Aktuelle Kommentare

Keine Kommentare gefunden

Folgen

Nichts hinterlegt

Tele Fever von Tchibo – Oder wie ein neuer Haarschnitt das Videospielfieber auslöste

Wir schreiben das Jahr 1982 und ich bin ein kleiner Bub, der sich in der Chemie-Stadt Ludwigshafen am Rhein mit analogen Spielsachen seine Zeit vertreibt. Das sollte sich jedoch bald ändern.

Weiterlesen

Wir schreiben das Jahr 1982 und ich bin ein kleiner Bub, der sich in der Chemie-Stadt Ludwigshafen am Rhein mit analogen Spielsachen seine Zeit vertreibt. Das sollte sich jedoch bald ändern.

Weiterlesen