Interaktives Review „A normal lost phone“

Avatar von Yannic Borchert


Letztes Jahr beeindruckte mich die kleine Indie-Perle „A normal lost Phone“ so sehr, dass ich beschloss, ihr eine ganz eigene Review zu spendieren.

Da aufgrund der DSGVO – und weil das Projekt abgeschlossen ist – die Webseite von „Culturevania“ nicht mehr zu erreichen ist, war bislang auch die Review verloren. Für all jene, die das Format Culturevania bisher nicht kannten – zusammen mit meinem besten Freund und Co-Moderator, Julian „Stimmi“ Stimm sprach ich in dem zweiwöchigen Format über alles, was in irgend einer Art und Weise mit Kultur und Videospielen zu tun hatte. Da es jedoch zu schade wäre, wenn die dort erschienene Review zu „A normal lost phone“ für immer in der Versenkung verschwände, gibt es das Ganze noch einmal hier zu bestaunen.

Und nun genug der Worte, viel Spaß!

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen

Tobi

Beitrag als PDF downloaden

This page as PDF


Avatar von Yannic Borchert

11 Beiträge


Wenn dir unsere Beiträge gefallen, überlege doch bitte ob du unseren Blog fördern kannst. Videospielgeschichten lebt durch Unterstützung! Durch deine Hilfe stellst du sicher, dass unsere Webseite weiterleben kann und die unabhängige, ehrliche und authentische Medienwelt bunt bleibt!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert