So schreibe ich einen guten Beitrag

Hier möchte ich ein paar Tipps und Regeln geben, die dir helfen können einen guten Beitrag zu verfassen. Ganz wichtig: du musst kein perfekter Schreiber sein! Die Berücksichtigung der Leitlinien auf dieser Seite sollten ausreichen, einen interessanten Text zu erstellen.

1. Schreibe über spannende Inhalte

Grundsätzlich ist es besser, etwas wirklich Neues über eher unbekannte Spiele oder Themen zu schreiben als etwas Altbekanntes, das bereits jeder kennt.

2. Schreibe das Wesentliche

Obwohl viele Fakten gut und wichtig sind, sollte die essentielle Information schnell erfassbar sein. Versuche am “roten Faden” zu bleiben und den zentralen Sachverhalt herauszugreifen und zu beleuchten.

3. Gib Quellen an

Gib immer an, woher deine Informationen kommen. Verlinke in deinem Beitrag oder am Ende deines Beitrags unter einem entsprechenden Abschnitt zu den Quellen. Kopiere niemals fremde Texte (Copy & Paste), sondern schreibe sie um. Wenn du Zitate einfügen möchtest, benutze einen Zitate-Block.

4. Halte dich an Fakten

Prüfe Informationen an der ursprünglichen Quelle nach bevor du sie wiedergibst oder dich darauf beziehst. Wenn du dich auf ein Gerücht beziehst, weise ausdrücklich darauf hin.

5. Finde einen guten Beitragstitel

Dein Beitrag erscheint mit deinem Titel als Headline. Wenn der Beitragstitel nicht spannend ist, wird kaum jemand deinen Beitrag lesen. Grundsätzlich gilt: kurze Beitragstitel sind besser als lange. Versuche originell und treffend zum Inhalt zu sein. Baue gegebenenfalls den Spiele- oder Firmennamen in deinen Titel ein.

6. Schreibe präzise und verständlich

Kurze und präzise Sätze sind immer besser als verschachtelte mehrzeilige Absätze. Verzichte auf Passivkonstruktionen (“man hat gesagt, dass”). Vermeide missverständliche Begriffe oder einen irreführenden Satzbau. Verstecke Halbwissen nicht hinter Abkürzungen, sondern erkläre. Sei konkret: schreibe besser “10 Levels” als “viele Levels”.

7. Benutze eine seriöse Sprache

Eine “lockere Schreibe” ist nicht schön, wenn sie sprachlich unsauber ist. Wenn du in der Wortwahl unsicher bist, dann finde ein Synonym. Dabei kann dir beispielsweise die Seite openthesaurus.de helfen. Wenn du Kritik übst, sei bitte sachlich und fair.

8. Duze deine Leser

Wir duzen unsere Leser in der zweiten Person Plural (“ihr”) und vermeiden das “man”.

9. Lese deinen Text laut vor

Zum Abschluss solltest du dir deinen Text einmal selbst laut vorlesen. So kannst du “Bandwurmsätze” (lange, verschachtelte Sätze) oder einen zu komplizierten Satzbau entdecken und vermeiden.


Hinweis: die Tipps auf dieser Seite basieren auf dem Beitrag “So schreibe ich gute News” von Jörg Langer (GamersGlobal).

Verweise