Schleich Dich! – Stealth-Games im Wandel der Zeit

André Eymann am 13.02.2018
Gepostet in Persönliche Geschichten

1 0 392 < 1

Im Januar dieses Jahres habe ich endlich einmal wieder einen Gastbeitrag für den Blog Minkitink’s Spieleseite von Moni Eichiner geschrieben.

Monis Blog befasst sich im Schwerpunkt mit Stealth and Sneaky Games – also Spielen in denen es mehr ums taktische Vorgehen und die Strategie geht. Wer Games dieser Art mag, sollte unbedingt mal bei ihr vorbeischauen.

Stealth-Games im Wandel der Zeit

“Schleichspiele”, wie Stealth-Spiele auch manchmal hierzulande genannt werden, haben einen besonderen Platz in meinem Herzen. Deshalb habe ich mich in einer insgesamt dreiteiligen Beitragsreihe mit dem Thema auseinandergesetzt. Der erste Teil der Reihe befasst sich mit der Frühzeit der Schleichspiele von 1979 bis 1987. Der zweite Teil wirft einen Blick auf die Jahre 1998-2000. Der letzte Teil ist momentan noch nicht veröffentlicht.

Wenn Dir meine Beiträge gefallen, würde ich mich über einen Kommentar freuen.


Schlagwörter

Castle Wolfenstein Deus Ex Gastbeitrag Hitman: Codename 47 Infiltrator Manbiki Shounen Metal Gear Minkitink's Spieleseite Stealth Games The Operative: No One Lives Forever Thief: The Dark Project

Über André Eymann

André Eymann begleiten Videospiele schon seit den 1980er Jahren. Aufgewachsen mit Arcade-Automaten wurde er bereits als Kind in fremde Galaxien entführt. Auf Heimkonsolen und Mikrocomputern erlebte er unzählige Abenteuer und lernte spielend das Programmieren. Heutzutage verliert er sich am liebsten in Action- und Adventurespielen. Dabei ist das Videospiel für ihn stets eine Metapher für soziale, wissenschaftliche und künstlerische Themen geblieben. Im Jahr 2009 hat der den Blog VIDEOSPIELGESCHICHTEN gegründet und 2020 den Podcast BLIND DATE GAMER.

Alle Beiträge ansehen