Profil von André Eymann

André Eymann begleiten Videospiele schon seit den 1980er Jahren. Aufgewachsen mit Arcade-Automaten wurde er bereits als Kind in fremde Galaxien entführt. Auf Heimkonsolen und Mikrocomputern erlebte er unzählige Abenteuer und lernte spielend das Programmieren. Heutzutage verliert er sich am liebsten in Action- und Adventurespielen. Dabei ist das Videospiel für ihn stets eine Metapher für soziale, wissenschaftliche und künstlerische Themen geblieben. Im Jahr 2009 hat der den Blog VIDEOSPIELGESCHICHTEN gegründet und 2020 den Podcast BLIND DATE GAMER.

Social Media Links

WebseiteTwitterInstagram

Beiträge: 111

KNIGHT OF THE TALESAls treibende Kräfte unseres Universums bewahren Mitglieder vom Orden der KNIGHTS OF THE TALES die Geschichte der Videospiele an breiter Front!

Legende: DEFENDER: 1-3 Beiträge | RETRO FORCE: 4-10 Beiträge | KNIGHT OF THE TALES: 11 Beiträge oder mehr

Tschüss 2020

In eigener Sache

Das Jahr 2020 neigt sich (endlich) dem Ende und ich möchte schon heute “Tschüss 2020” sagen. In meinen persönlichen Zeilen blicke ich zurück und nach vorn & bedanke mich bei euch allen!

9 7 394

Den Retro-Sammelwahn überleben

Kolumne

Als ich in in meinem “zweiten Frühling” begonnen hatte die Klassiker meiner Kindheit erneut zu kaufen, häuften sich die Konsolen und Spieleboxen Zuhause. Ich ahnte damals nicht wohin das führen sollte.

16 9 503

Das Projekt C64 Longplays

Interviews

Das kostenlose Angebot von “C64 Longplays” bietet euch die Möglichkeit Videos von durchgespielten Commodore 64 Titeln aus dem Internet herunterzuladen und anzuschauen. Die Longplays lassen die Spiele für sich selbst sprechen.

9 9 151

Danke 2019!

In eigener Sache

Liebe Leserinnen und Leser, ich habe mir vor einiger Zeit vorgenommen, bei wichtigen Meilensteinen einen kurzen “In eigener Sache”-Beitrag zu veröffentlichen. Sinn und Zweck ist es, interne Informationen mit euch

14 15 36