Über Winnie Forster


Winnie Forster ist Journalist, Verleger und Fachmann für digitale Medien. Im Jahr der Mondlandung geboren und mit Telespiel und Heimcomputer groß geworden, startet er nach Abitur und Zivildienst bei Markt & Technik, damals Marktführer unter den deutschen IT-Verlagen. Winnie wird leitender Redakteur beim legendären „PowerPlay“-Magazin, ist Mitgründer von „Video Games“, dann Gesellschafter und Redaktionsleiter der Cybermedia Verlags GmbH, deren „Man!ac“ er Mitte der 90er-Jahre ins WWW bringt. Für IDG realisiert er 2000/2001 die Prototypen der „GamePro“, gehört 1997 - 2007 zum Team der BravoScreenfun (Bauer) und seit 2013 RetroGamer (Heise). Seit 2002 leitet Forster den Verlag Gameplan und liefert Fachbücher zu Ästhetik, Technik und Geschichte der Computer- und Videospiele, die nicht nur in Deutschland gelesen und zitiert werden. Das jüngste Gameplan-Buch, „Spielkonsolen und Heimcomputer 1972 - 2015“, empfiehlt c't als „gedrucktes Juwel“.

2 Beiträge gefunden