Profil von Bartosz Makara

Ich bin Jahrgang 1982, geboren in Gdingen (Polen) und beruflich als Web-Entwickler tätig. In meiner Freizeit beschäftige ich mich am liebsten mit Heimcomputern und gelegentlich mit alten Spielekonsolen. Zu meiner Sammlung gehören aktuell sechs Amiga-Computer, ein C64, zwei Atari XE, ein Atari 2600 Woodgrain sowie ein Game Boy Color. Ich löte gerne, wenn ich auf interessante Projekte stoße und probiere mich in der Python-Programmierung unter Linux aus. Außerdem bin ich gerne auf Shopping-Tour auf Bandcamp und entdecke neue Musik, am liebsten Rock und Metal.

Warum ich für VSG schreibe

Weil ich denke, dass jeder seine eigene Geschichte zu und über Videospiele erzählen kann, sei es aus der heutigen Zeit oder von früher. Videospiele lassen sich fast immer mit eigenen, ganz persönlichen Erlebnissen und Emotionen verknüpfen. Wir verbinden mit ihnen Menschen, Orten, Erfahrungen, Filme, Lieder sowie historische und persönliche Ereignisse. Wir teilen aber auch viele der mit Videospielen verknüpften Erfahrungen und magischen Momente mit anderen, was uns wiederum verbindet und neugierig auf den jeweils persönlichen Teil der Geschichte des anderen macht. Erst diese Geschichten machen Videospiele zu etwas Besonderem, lassen Erinnerungen an vergangene Tage immer wieder aufleben und einander an den individuellen Momenten teilhaben.
Beiträge1Kommentare6

Letzte Kommentare

Folgen

Webseite
Eine Kindheit mit 8-Bit Videospielen im Ostblock

Eine Kindheit mit 8-Bit Videospielen im Ostblock

Meine ersten Erinnerungen an Videospiele beginnen im Polen der 1980er-Jahre. Es war das Jahrzehnt, in dem das Kriegsrecht in Polen verhängt wurde und Panzer durch […]

Weiterlesen

Meine ersten Erinnerungen an Videospiele beginnen im Polen der 1980er-Jahre. Es war das Jahrzehnt, in dem das Kriegsrecht in Polen verhängt wurde und Panzer durch […]

Weiterlesen