Das E-Book zur Aktion “Mein Augenblick des Glücks in Videospielen”

Von André Eymann am 15.02.2020
Gepostet in Persönliche Geschichten

11 22 122 3

Im Sommer 2019 wurde anlässlich des 300. Blogbeitrags zu einem Gemeinschaftsbeitrag mit dem Thema „Mein Augenblick des Glücks in Videospielen“ aufgerufen.

Die Rahmenbedingungen: es sollte um individuelle, persönliche und ganz besondere Momente mit oder beim Videospielen gehen, die Geschichten sollten subjektiv und gern emotional geschrieben sein und außerdem durften nur maximal 300 Wörter verwendet werden.

Als ich zum Mitmachen aufrief, hätte ich nie mit einer derartigen Resonanz gerechnet. Nicht nur, dass über 70 Beiträge eingingen, vor allem die Offenheit, Authentizität und persönlichen Bezüge haben mich überwältigt. Im Ergebnis haben alle zusammen ein Werk erschaffen, das unvergleichlich ist und die Erinnerungen und Emotionen vieler unterschiedlicher Menschen reflektiert, die gemeinsam eins teilen: die Liebe zu Videospielen!

Unser kostenloses E-Book zur Aktion fasst alle Beiträge des Gemeinschaftsbeitrages zusammen, um sie in Ruhe und entspannter Atmosphäre an Deinem Lieblingsort lesen zu können. Ich wünsche dabei viel Freude!

Mein besonderer Dank gilt: Alexa Sprawe, Lennart Koch und Ferdinand Müller für die Inspiration zum Gemeinschaftsbeitrag, sowie allen hilfsbereiten und geduldigen TesterInnen: Damian Thater, Levi Richter, Uwe Stelzer, Stephan Ricken, Annika Witt, Nina Henke und Anabelle Stehl.

Leseproben

Mitwirkende

Ahman, Miriam / Alvarez, Johannes / Bayer, Vanessa / Bergrath, Arne / Bissinger, Tim / Börries, Katharina / Brandenburg, Aurelia / Brodecky, Leopold / Dinges, Rüdiger / Eichiner, Moni / Elia, Michele / Eric, Flat / Eymann, André / Fanselow, Rena / Festag, Sven / Flausn, Kowalski / Forster, Winnie / Frank, Guido / Freundorfer, Stephan / Gillies, Constantin / Halley, Dimitry / Hanert, Dennis / Henke, Nina / Hofbauer, Andreas / Immel, Lilli / Jenny / Jutrosinski, Daniel / Kanold, Gunnar / Katrin / Käufer, Fabian / Koch, Lennart / Kogler, Alexander / Konkol, Sylvio / Krätschmer, Simon / Kretzinger, Boris / Kulach, Karsten / Langhorst, Nadine / Lenhardt, Heinrich / McBiest, Aleo / Mehlem, Moritz / Müller, Ferdinand / Nowatzki, Mathias / Oßberger, Max / Palic, Senad / Pfister, Eugen / Puschak, Kevin / Reinhard / Richter, Levi / Ricken, Stephan / Riedl, Daniel / Rimpl, Maik / Rosenkranz, Matthias / ‘Roxy’ Rieger, Anna / Runzheimer, Bernhard / Schäffler, David / Schlick, Benjamin / Schrapel, Davis / Schulz, Elena / Schumacher, Sarah / Selmar / Serra, Christian / Soldato, Kevin / Sprawe, Alexa / Stehl, Anabelle / Thater, Damian / Tobi / Wagner, Daniel / Wanda, Andreas / Werner, Roman / Wöhler, Christian / Wut, Asla / Zarsteck, Pia / Zimmermann, Felix

Downloads

Das kostenlose E-Book enthält 22.199 Wörter, 76 Schwarz-Weiß-Abbildungen, sowie einen Spiele-Index. Die Verbreitung ist ausdrücklich erlaubt. Wir freuen uns über Dein Feedback oder eine Weiterempfehlung.


Schlagwörter

E-Book EBook EPUB Gemeinschaftsbeitrag-2019 Geschichten MADGIV MOBI PDF Videospiele

Über André Eymann

André Eymann begleiten Videospiele schon seit den 1980er Jahren. Aufgewachsen mit Arcade-Automaten wurde er bereits als Kind in fremde Galaxien entführt. Auf Heimkonsolen und Mikrocomputern erlebte er unzählige Abenteuer und lernte spielend das Programmieren. Heutzutage verliert er sich am liebsten in Action- und Adventurespielen. Dabei ist das Videospiel für ihn stets eine Metapher für soziale, wissenschaftliche und künstlerische Themen geblieben.

Alle Beiträge ansehen