Hinter den Kulissen von “The Surge”

Veröffentlicht in Spielebesprechungen
Mit Kommentaren von André Eymann, Timo, Yannic Hertel, Lenny, Moni, Benni

Als ich die vorliegende Präsentation Hinter den Kulissen von “The Surge” zum ersten Mal sah, sog sie mich praktisch hinein, in einen Strudel, einen Wirbel. Der Grund dafür war nicht nur die großartige Machart der Multimediadokumentation, sondern vor allem die Detail- und Faktentiefe, mit der sich Yannic Hertel “The Surge” und seinen Hintergründen widmete. Ich bin sehr stolz darauf, Yannics Werk, das ursprünglich als Bachelorarbeit verfasst wurde, auf Videospielgeschichten vorstellen zu können.

Vorwort von André Eymann.

Hardfacts

  • Diese Dokumentation wurde zwischen Oktober und Dezember 2017 geschaffen.
  • Insgesamt wurden sieben Entwickler interviewt.
  • Es kamen dabei über 105 Minuten Videomaterial zusammen.
  • Die Dokumentation wurde mit Adobe inDesign erstellt.
  • Alle inGame-Hintergrundbilder wurden aus dem Spiel mit nVidia Ansel erstellt.
  • Die Interviews wurden mit einer Panasonic AG-AC90 aufgenommen.

Konto vorhanden? Dann anmelden!

Momentan bist Du nicht angemeldet. Melde Dich an, um mit Deinem Benutzerkonto zu kommentieren oder zu liken. Wenn Du noch kein Konto hast, kannst Du hier eins erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentare9

  1. Ursprünglich hatte ich vor, mir erst Morgen Zeit für deine Doku zu nehmen – aber ich muss sagen, es hat sich gelohnt der Ungeduld und Neugier freien Lauf zu lassen.. 😀

    Ich war nicht selten begeistert, wie die Doku aufgearbeitet ist. Ich war erst skeptisch wegen des Formats, aber am Ende ergab sich ein tolles Gesamtbild und Interviews sowie die interessanten Fakten aus der Entstehungsgeschichte haben das echt toll abgerundet. Leider hatte ich Schwierigkeiten die Beispieltracks aus dem OST abzuspielen, aber ansonsten großartige Arbeit! Da merkt man direkt, dass da jemand Leidenschaft am Medium hat…

    Da bekommt man direkt Lust auf einen weiteren Durchlauf in The Surge, jetzt wo Teil 2 auch endlich da ist. Danke für die tollen Einblicke!

    TobiAndré Eymann
  2. Ich möchte einfach nur ein ganz großes Lob aussprechen. Es war echt toll mal einen Einblick in die Entwicklung eines Spieles zu bekommen und dann auch noch in so einer Form aufgearbeitet zu sehen.

    1. Hey Lenny,

      ich habe zu danken, dass du dir die Zeit genommen hast das doch echt umfangreiche Werkstück zu lesen!
      Du darfst gespannt bleiben, was demnächst noch alles auf VSG veröffentlicht wird!

  3. Wie cool ist das denn! Mit großer Begeisterung habe ich deine Doku gelesen. Diese Zusammenstellung ist großartig und man sieht, wie viel Zeit und Mühe du da reingesteckt hast. Am Anfang dachte ich noch: puh, 50 Seiten … das ist schon heftig. Aber was soll ich sagen, durch die tolle Aufbereitung bin ich bis zum Schluss drangeblieben … und ich habe wieder viel dazugelernt 🙂
    Vielen Dank, dass du diese Arbeit hier öffentlich zur Verfügung stellst!

    Jetzt bereue ich es, The Surge nicht fertiggespielt zu haben. Vielleicht sollte ich mal wieder …

    1. Hey Moni,

      es freut mich sehr, dass dir die Dokumentation gefallen hat. War nicht nur ein ganzes Stück Arbeit, an dem ich monatelang gesessen habe, sondern auch ein echtes Herzensprojekt. Wenn ich dazu beitragen konnte, dass man jetzt wenigstens ein Mü mehr Ahnung von dem hat, was in der Spielentwicklung passiert, dann bin ich schon echt froh!

    2. Vielen Dank für Deinen Kommentar Moni!

      Wie ich bereits im Vorwort erwähnte, empfinde ich das ähnlich wie Du. Beeindruckend was da an Arbeit und Information drinsteckt. Es ist wie ein Buch mit bewegten und hörbaren Bildern. Passt perfekt zum Medium. Es ist unglaublich faszinierend, einen derartigen Blick hinter die Kulissen zu erhalten. Und es sensibilisiert mehr Respekt vor den Entwicklern und Künstlern zu haben, die Werke dieser Art erschaffen. Wie oft stellen wir ein Spiel leichtfertig in die Ecke oder strafen es ab. Wenn man dann aber sieht, wie viel Devotion, Zeit und Arbeit in dieser Kunst steckt, dann kann man sich eigentlich für so ein Verhalten nur noch schämen.

  4. Hallo,

    ich habe zwar erst gerade angefangen, mich durch deine Dokumentation durch zu lesen und zu schauen, doch muss ich erstmal ein Glückwunsch zu dieser Arbeit 🙂 Auch schön, wie das Studio einen Blick hinter die Kulissen gewährt hat. The Surge habe ich zwar nicht gespielt, doch so einen Einblick in die Arbeit und Hintergrundinfos zu einen Spiel finde ich immer interessant.

    Glückwunsch zum Abschluss:)

    Viele Grüße,

    Benni

    1. Hallo Benni,

      erst einmal vielen Dank für die Glückwünsche! Ich muss auch sagen, dass ich von der Zusammenarbeit mit Deck13 noch immer sehr positiv angetan bin. Ich hoffe, dass diese Dokumentation einen echten Mehrwert für die Leser von VSG bietet und bin mir sicher, dass dies erst der Anfang von vielen weiteren Artikeln ist, die als journalistische Formate auf VSG veröffentlicht werden.

      Beste Grüße,

      Yannic