Pixelpokal – Hannovers Videospielevent

Mit Kommentaren von M, YesterPlay80, Ralle, Luke.Skyy.Vodka, Christian.

Heute möchte ich euch “Pixelpokal” vorstellen, die ich über Twitter kennengelernt habe. Eine wundervolle, lokale Idee um unser Lieblingshobby zu vernetzen und es mit Gleichgesinnten zu teilen. Wenn ihr in der Nähe von Hannover wohnt, dann merkt euch das Event und seid doch beim nächsten Mal einfach dabei.

Pressetext

Wir spielen Videospiele um die Wette – auf Leinwänden und mit kühlen Getränken. Die Teilnehmer sitzen dabei gemeinsam auf der Couch und spielen direkt mit- und gegeneinander. Für die besten Spieler gibt es kleine Preise.

In welchen Spielen sich die Teilnehmer messen, wird erst kurz vorher bekannt gegeben, damit möglichst große Chancengleichheit besteht. Von Mario Kart bis Bomberman – alles ist möglich.

Neben dem eigentlichen Turnier, das auf zwei Leinwänden ausgetragen wird, können sich alle Gäste des Events an diversen Spielestationen austoben. Wir möchten unseren Gästen dabei eine möglichst breite Palette der Videospielgeschichte zugänglich machen. Darum bieten wir nicht nur Konsolen der 80er und 90er Jahre, sondern auch neuere Spieleerscheinungen oder Virtual Reality zum Ausprobieren an.

Zitat der Veranstalter

“Als leidenschaftliche Gamer haben wir uns in den Kopf gesetzt, Hannovers Videospieler mit einem regelmäßigen Event zusammenzubringen. Deshalb richten wir seit Anfang 2016 alle 3 Monate Veranstaltungen aus, bei denen sich Videospieler in lockerer Atmosphäre miteinander messen und kleine Preise gewinnen können. Man trifft sich, spielt in Teams alte Retro-Klassiker sowie Neuerscheinungen und lernt ganz von allein ein paar nette Leute kennen, die das gleiche Hobby haben wie man selbst. Die Idee funktioniert. Das Feedback der Gäste ist äußerst positiv und die Veranstaltung entwickelt sich von Mal zu Mal weiter.”

Weiterführende Links

Konto vorhanden?

Melde Dich an, um mit Deinem vorhandenen Konto zu kommentieren oder zu liken. Wenn Du noch kein Konto hast, kannst Du hier eins erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Kommentare6

  1. Am kommenden Sonntag (18.6) ist es wieder soweit. Neben den Leinwandturnieren wird es wie immer einige Retrostationen geben, an denen man auf Highscore- und Erfolgejagd gehen kann und Virtual Reality wird auch wieder angeboten. Für die besten Spielerinnen und Spieler gibt es wieder schöne Preise aus der Welt der Videospiele.

    Ist schon verrückt – es gibt diesmal sogar einige Anmeldungen aus Frankfurt, München und Berlin!
    Die Kernzeit ist wieder 15-20 Uhr, so dass man es auch als nicht-Niedersachse noch zurück nach Hause schaffen kann. So jung begegnen wir uns alle nie wieder *hust*
    Wer noch spontan eine Mitfahrgelegenheit nach Hannover und zurück sucht, kann uns gerne auf Facebook anschreiben. Wir vermitteln dann 🙂

  2. Ich finde das eine echt schöne Sache, da lebt ein bisschen die gute, alte Spielhalle wieder auf. Schade dass Hannover so weit weg ist, sonst würde ich da auch mal vorbei schauen.

  3. Ich bin seit dem ersten Mal schon dabei und finde es einfach nur großartig.
    Das erste Event war ein wenig chaotisch und für uns Teilnehmer etwas total neues.
    Wir waren sehr überrascht wie das Team es geplant hat aber haben selbstverständlich alles mitgemacht.
    Das Team hat super auf das Feedback der Teilnehmer reagiert und das zeichnet den Pixelpokal aus.
    Es wurde seit dem ersten Mal so viel verändert, so viele geile Sachen sind dazu gekommen.
    Ich bin jedes mal begeistert wie sie das alles hinbekommen.
    Für mich ist das Event ein Muss. Ich kann es jedem empfehlen. Sowohl Leuten die zocken als auch Leute die einfach nur zuschauen und diese geile Atmosphäre genießen wollen.
    Ich würde kein Event dem Pixelpokal in Hannover vorziehen.
    Nochmal größtes Lob an die Veranstalter und das ganze Team.

  4. Der Pixelpokal findet alle 3 Monate statt und wurde am 5.3.2017 zum fünften Mal ausgetragen.
    Auf der Website werden erreichte Punkte und Erfolge in einer Jahres-Highscore verrechnet. Für den Jahressieger wurde 2016 ein richtiger Pokal 3D-gedruckt und handcoloriert 🙂