Profil von Franz Zwerschina

Franz Zwerschina geboren 1982 in Salzburg, hat nach seiner Ausbildung zum Elektriker eine akademische Laufbahn eingeschlagen (Studium: Literatur), ehe er seine Leidenschaft für die Fotografie entdeckte. In seiner Freizeit sammelt er Retro-Games, außergewöhnliche Bücher und Transformer-Spielzeug. Außerdem faulenzt er gerne.
Schreibt seit dem 13.07.2019
Kontakt

3Beiträge
33Kommentare

Letzte Kommentare


Folge Franz

Webseite

Ich wollte als kompletter Laie ein Videospiel designen … und hab’s einfach getan!

Aarona – Das Videospiel zu Lina Knut. Die Entstehung des Spiels ist mindestens genau so spannend wie der echte Schatz, der im Spiel versteckt ist.

Weiterlesen

Aarona – Das Videospiel zu Lina Knut. Die Entstehung des Spiels ist mindestens genau so spannend wie der echte Schatz, der im Spiel versteckt ist.

Weiterlesen

Ich wollte ein Kinderbuch über meine Leidenschaft für Videospiele schreiben … und habs einfach getan!

Wenn mich jemand fragt, woher meine Begeisterung für Videospiele kommt, muss ich nicht lange nachdenken. Die naheliegendste Erklärung liegt in meiner Kindheit. Damals, in den […]

Weiterlesen

Wenn mich jemand fragt, woher meine Begeisterung für Videospiele kommt, muss ich nicht lange nachdenken. Die naheliegendste Erklärung liegt in meiner Kindheit. Damals, in den […]

Weiterlesen

Besuchsbericht: das PEEK&POKE-Computermuseum in Rijeka, Kroatien

Mein sommerlicher Besuch im PEEK & POKE-Computermuseum in Rijeka, Kroatien: Schnorcheln, Strand und Altered Beast. Wie mich ein unfreiwilliger Urlaubs-Zwischenstopp auf eine Reise in meine Spiele-Vergangenheit mitnahm.

Weiterlesen

Mein sommerlicher Besuch im PEEK & POKE-Computermuseum in Rijeka, Kroatien: Schnorcheln, Strand und Altered Beast. Wie mich ein unfreiwilliger Urlaubs-Zwischenstopp auf eine Reise in meine Spiele-Vergangenheit mitnahm.

Weiterlesen