Lesedauer: 2 Minuten

Hast Du jemals davon geträumt eine Reise zu den Sternen zu unternehmen, weit über die bekannten Regionen des Universums hinaus? “Hibernated: Part 1 – This Place is Death” ist ein brandneues Science-Fiction Text-Adventure für den Commodore 64. Es ist die erste interaktive Story in einer epischen Trilogie um Olivia Pond, die von der Terranischen Allianz auf eine interplanetare Forschungsmission gesandt wurde.

Nach über 200 Jahren im Cryoschlaf und nachdem ihre Raumfähre, die Polaris-7, mehr als 300 Lichtjahre zurückgelegt hat, kreuzt sich ihr Pfad mit einem gigantischen, außerirdischen Sternenschiff und wird von einem Traktorstrahl gefangen genommen. Olivia findet schon sehr bald heraus, dass dies nicht ihr einziges Problem zu sein scheint. Es gibt weder Kommunikation noch Lebenszeichen. Das extraterrestrische, monumentale Gefährt driftet weiter und unaufhörlich durch den kosmischen Leerraum, etwas das wohl schon seit tausenden von Jahren so stattfindet. Dies hier ist eine Gruft zwischen den Sternen und Oliva muss sie betreten um sich selbst aus der interstellaren Falle zu befreien. Io, der Navigationsandroide der Polaris-7, ist jetzt wahrscheinlich ihr einziger Freund. Weit weg von ihrer Heimat und umgeben von Tod und Zerfall fand Olivia eine Antwort auf eine der größten Fragen der Menschheit. Sind wir alleine? Die Antwort ist: ja, hier draußen sind wir alleiner als jemals zuvor.

Screenshot von "Hibernated: Part I - This Place is Death". (Bild: Stefan Vogt)
Screenshot von “Hibernated: Part I – This Place is Death”. (Bild: Stefan Vogt)

Stell Dir vor wie Du auf den Speicher gehst, die alten Kartons Deines geliebten Heimcomputer durchforstest und dabei auf ein komplett unbekanntes Adventure stößt, eines dass Du damals nicht gespielt hattest. Wäre das nicht wundervoll? Hibernated möchte genau dieses Spiel sein. Ein klassisches Adventure wie all jene, die Dir damals so viel Freude bereitet hatten. Es wird sogar mit denselben Tools entwickelt, die schon in der goldenen Ära der Microcomputer für viele Klassiker sorgten. Man könnte mit Fug und Recht behaupten, dass Authentizität ein wesentlicher Faktor im Entstehungsprozess darstellt. Neue Veröffentlichungen für unsere geliebten 8-bit Maschinen zielen oft darauf anders zu sein als in der guten alten Zeit. Die Frage ist: warum? Hibernated wird genauso sein wie jedes andere Adventure aus den 80ern. Es kommt mit einer faszinierenden und fesselnden Story, herausfordernden Rätseln die aber niemals zur Frustration werden, sowie wundervolle Orte, die eure Vorstellungskraft anregen. Und da viele von uns auf die “alten Tage” zu Sammlern geworden sind wird es zusätzlich eine Tape Edition geben, herausgegeben von The Future was 8-bit.

Das Spiel wird noch in diesem Jahr erscheinen.

Macht euch bereit, in 2017 lauert das Grauen in der Dunkelheit der Lyra Konstellation!

Gratis HD-Wallpaper

Format: 1920 x 1200 Pixel

Wallpaper zu "Hibernated: Part I - This Place is Death". (Bild: Stefan Vogt)
Wallpaper zu “Hibernated: Part I – This Place is Death”. (Bild: Stefan Vogt)

Weitere Informationen:
Homepage des Entwicklers (Stefan Vogt / 8-bit.info)