Der Nerdwelten Podcast wird 100

Veröffentlicht in Videospielgeschichten
Mit Kommentaren von Farmer Slide Joe Bob, Alex, Hardy Hessdoerfer, André Eymann, Christian

Als ich mir 2018 überlegte, einen Podcast zu starten, hatte ich nur eine ganz grobe Vorstellung, was ich damit überhaupt erreichen wollte. Aber es war eine sehr schnell umsetzbare Idee: Aus meiner Band war ich inzwischen seit einem guten Jahr ausgeschieden und irgendwie brannte es mir unter den Nägeln, mich wieder kreativ zu beschäftigen.

So fing es an

Auf Podcasts war ich selbst erst ein paar Monate vorher aufmerksam geworden, aber das schien mir das für meine Zwecke passende Medium zu sein, da es sich relativ einfach, rasch und reibungslos umsetzen lies. Immerhin hatte ich aus meiner Zeit mit der Band noch Mikrofon, XLR Kabel und einen Mikrofonständer ungenutzt rumstehen.

So fing es damals an. Zuerst ich alleine, doch mit ein wenig Überredungskunst und Hartnäckigkeit konnte ich meinen langjährigen Freund Ben Dibbert (den ich anfangs lediglich um musikalische Untermalung anschnorrte) überzeugen, erste Aufnahmen mit mir zu machen.

Uns wurde sehr schnell klar, dass wir für den Podcast unterschiedliche Formate ausprobieren, und auch mit anderen Menschen sprechen wollten, die im Retrobereich unterwegs sind.

In diesem Zusammenhang hatte ich schon einige Zeit den RETURN Redakteur Daniel Cloutier im Auge, der auch einen Blog namens “Daniel spielt” auf Facebook betrieb, wo er immer wieder kurz über alte Spiele berichtete.

Nachdem wir einige Male hin und her geschrieben hatten, lud ich ihn für ein Interview in den Podcast ein. Nach dieser Aufnahme waren wir uns beide direkt einig, dass wir ein weiteres gemeinsames Thema besprechen wollten und … daraus wurden ganz von alleine immer mehr.

Wir fühlten uns alle drei im Gespräch miteinander sofort sehr vertraut, so dass wir ab dem Frühjahr 2019 als Team Nerdwelten ein Trio bildeten.

Als solches haben wir seitdem zahlreiche Spiele besprochen, uns gegenseitig mit Spielemusik beschallt, in alten Magazinen geblättert oder haben mit Gästen wie Heinrich Lenhardt, Jörg Langer, Michael Hengst, Claude Moyse, David Fox und vielen anderen in nostalgischen Erinnerungen gebadet. Oh, und natürlich waren Daniel und ich Teilnehmer der ersten Stay Forever Challenge, wo wir mit Christian Schmidt über ein uns bis dahin unbekanntes Spiel sprechen durften. Ein großer Spaß !

Es entstanden viele nette Kontakte, aus denen zahlreiche Freundschaften erwuchsen, selbstredend auch mit unserer sehr netten Hörercommunity.

Und hier stehen wir jetzt

Nach bald 2 ½ Jahren feiern wir nun also unsere 100. Episode.

Na ja … zumindest der Nummerierung nach, denn wenn man die Sonderformate mitzählt, dass sind es schon ein paar mehr. 😉

Natürlich ist dieser besondere Meilenstein für uns ein Grund zum Feiern.

Zum einen nutzen wir daher die Gelegenheit, um erstmals ein Spiel in Dreierbesetzung zu besprechen, zum anderen nehmen wir uns dafür einen ganz großen Klassiker vor:

*Trommelwirbel*

The Secret of Monkey Island™

HEY ! Wer gähnt denn da?! Ja, okay: Die originellste Wahl ist das möglicherweise nicht. Gewiss hat man schon zig Artikel, zahllose Videos und Fluten von Podcasts zu diesem Spiel gesehen und gehört.

Aber daran sieht man eben auch, wie wichtig Monkey Island für viele Menschen ist und dass es nach wie vor ein äußerst relevantes Spiel ist.

Wenn ich in den Bus einsteige und “Du kämpfst wie ein dummer Bauer” plärre, dann kann ich mir sicher sein, dass mir der Großteil der Fahrgäste ein “Wie passend, du kämpfst wie eine Kuh” entgegnet.

Es ist eben eines der Spiele, die wirklich nachhaltig beeindruckt haben, deswegen so sehr verehrt werden und eben auch immer noch sehr präsent sind.

Daniel, Ben und ich bündeln in unserem Gespräch Fakten mit Anekdoten und persönlichen Erlebnissen, bauen Musik aus dem Spiel mit ein und machen das, was wir am liebsten machen und mit dem Nerdwelten Podcast auch vermitteln wollen:

Wir sprechen mit unseren Freunden über Dinge, die uns Spaß machen.

Was euch erwartet

Diese 100. Episode ist die erste Spielebesprechung, die wir als Dreigestirn aufgenommen haben. Zusätzlich gibt es einen Cameo eines gewissen ehemaligen Power Play Redakteurs und es kommen auch einige enge Freunde der Nerdwelten zu Wort. Vielleicht haben wir zum krönenden Abschluss sogar wieder einen kleinen Hörspielgag eingebaut…

Wir freuen uns, wenn ihr unser Jubiläum mit uns feiert, mit einem Klick auf den Button geht’s direkt los.

Konto vorhanden? Dann anmelden!

Momentan bist Du nicht angemeldet. Melde Dich an, um mit Deinem Benutzerkonto zu kommentieren oder zu liken. Wenn Du noch kein Konto hast, kannst Du hier eins erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Kommentare8

  1. Der Nerdwelten Podcast, was soll ich dazu schreiben. Alles Kacke XD Ne spaß beiseite, mein lieber Hardy, das siehst du mal als dickes Dankeschön, auch wenn ich wegen einiger Dinge nicht mal bis heute dazu gekommen bin, die legendären Fragen vom lieben Ben zu beantworten. Wann hab ich euch das erste mal gehört ich glaube, daß war wegen Chiptune Musik und Famitracker, weil ich wieder da reinkommen wollte in die Materie, des Musikmachens in der sache. Nach und nach hab ich so ziemlichst jede Folge gefressen, auch die berühmt berüchtigte Folge, mit meinem Christian schmidt Gag zu Dan XD Die letzte Folge, die ich akustisch vernommen hatte, war denk ich die mit stay forever also dem echten Christian schmidt XD Alles in allem macht es mir immernoch spaß euch zuzuhören und ich finde ihr hebt euch sehr gut vom Podcast einerlei ab, daher alles gute zur 100ten Folge und auf weitere tolle Folgen mit euch. Ich danke euch für die witzigen Momente und generel die Lacher, die ich immer wieder zu lesen bekam auf Twitter 😀

    Euer legendärer Farmer slide Joe Bob 😛

  2. In diesem seltsamen Internet gibt es immer wieder mal gute Inhalte, die man einfach nur zufällig findet. Der Nerdwelten Podcast ging lange an mir vorbei. Ich habe zum ersten Mal davon erfahren, als die Jungs vor kurzem zu Gast bei Stay Forever waren. Angehört, als sympathisch empfunden und dann mal geschaut, was dieser Podcast eigentlich genau ist. Seitdem ist der Nerdwelten Podcast einer meiner Lieblingspodcasts. Die Themen sind genau mein Ding, alles ist gut recherchiert und sehr angenehm vorgetragen. Unglaublich, wieviel Arbeit in diesem Hobbypodcast (ist er doch, oder? Ich habe jedenfalls weder bei Patreon noch sonst wo etwas gefunden) steckt.

    Herzlichen Glückwunsch Ben, Dan und Hardy zur 100. Folge! Ich hoffe, ihr habt noch lange Spaß an eurem Podcast, denn ich habe immer viel Spaß daran, euch zuzuhören. Und ich würde Euch gerne in ferner Zukunft auch zur 200. Folge gratulieren können. 🙂

    TobiHardy Hessdoerfer
    1. Hi Christian, danke für deinen Kommentar.
      Ja, die Nerdwelten sind ein reines Hobbyprojekt, ohne Einnahmen.
      Ich bin allerdings nach wie vor dran mal Richtung PayPlal/Patreon zu schielen, um die laufenden Kosten zu decken.
      Der Knackpunkt ist halt das Thema “Unterstützercontent”. Was können wir zusätzlich anbieten, ohne, dass es den Rahmen zu sehr sprengt, denn unser “alle 2 Wochen eine Folge” Rhythmus ist neben Beruf, Familie und weiteren Verpflichtungen schon sehr tight. Und ob so eine Klingelbeutel-Kampagne gänzlich ohne Contentanreiz funktioniert bezweifle ich. Das ist nach wie vor der Punkt, über den ich grüble.

      Hardy Hessdoerfer
      1. Moin Hardy, vielleicht kann ich hier einen Tipp geben. Anstatt Patreon würde möglicherweise Steady (https://steadyhq.com/de) besser passen. Hier geht es darum ein Projekt am Laufen zu halten, ohne in die Abhängigkeit zu Extracontent zu kommen. Das wäre aus meiner Sicht der bessere Weg um Betriebskosten zu decken.

        Hardy Hessdoerfer
        1. Ja, das habe ich auch auf dem Schirm. Es geht mir aber eher darum, dass man den Leuten etwas zusätzliches bietet. Aber das wäre zeitlich schwierig, da wir pro Episode mit spielen, Recherche, Aufnahme, Schnitt & Produktion schon ne Menge Zeit investieren.

          Hardy Hessdoerfer
  3. Futter für die Ohren. Auf der Seite zum Podcast als erstes gesehen, das es eine Folge zu Barbarian gibt. Die werde ich mir zuerst anhören. Bin gespannt was der Podcast mir bietet. Danke für den Tipp.

    Hardy Hessdoerfer
    1. So. Jetzt habe ich die Folge gehört und jetzt habe ich ein Problem. Die restlichen Folgen muss ich mir jetzt auch anhören. Ich weiß nur nicht wann. Egal. Das Thema ist gut recherchiert und wird sympathisch dem Hörer präsentiert. Gefällt mir!

      Hardy Hessdoerfer
  4. Ich habe Nerdwelten über den wunderbaren Kontakt zu “FarmerSlideJoeBob” entdeckt. FarmerSlideJoeBob begegnete mir auf Twitter und mit ihm konnte ich den schönen Beitrag “Call of Cthulhu: Dark Corners of the Earth” hier bei mir im Blog veröffentlichen. Nerdwelten, Hardy und die anderen wurden von Bob immer wieder auf Twitter retweetet oder erwähnt, so dass ich auf den Nerdwelten Podcast aufmerksam wurde. Als ich dann in die ersten Folgen reingehört hatte, wusste ich warum. Die freundliche Art des Casts, das Wissen und der Humor haben mich fortan begeistert. Sehr sympathisch! Abgerundet wird alles durch eine wirklich nette Community, die offen ist und das Herz am rechten Fleck trägt. Schön euch entdeckt zu haben! Macht bitte noch ein paar weitere 100 Folgen 😉

    Hardy Hessdoerfer